Lernen mit Tablets an der Marienschule

Im Rahmen des Lernstatt 2020 Projekts der Stadt Paderborn wurden im Jahr 2017 zunächst die Lehrerinnen und Lehrer der Marienschule mit iPads ausgestattet und fortgebildet. Gleichzeitig wurden alle Klassenräume mit Nahdistanzbeamern, Whiteboards, WLAN und AppleTV ausgestattet, um eine kabellose Präsentations-möglichkeit zu schaffen.

 

Um die Vorteile der Tabletcomputer auch für die Kinder selbst im Unterricht nutzbar machen zu können, sammelten wir Spenden und konnten mit Unterstützung des Fördervereins jeweils 4-5 Schüler-Geräte für jede Klasse anschaffen. 

 

Zu Beginn des Schuljahres 2021/22 stehen den Schülerinnen und Schülern in jedem Klassenraum 6-8 Schülertablets zur Verfügung. Diese Anzahl wird im Laufe des Schuljahres noch erweitert.

 

Tabletprojekt der Klasse 4b

 

In Kooperation mit der Westermann Verlagsgruppe und der Lernstatt Paderborn erproben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b zur Zeit ein digitales Mathematiklehrwerk. Neben den vorhandenen Tablets, die jeder Klasse zur Verfügung stehen, erhalten die Kinder für den Erprobungszeitraum je ein eigenes Gerät.

 

Gerade machen wir in der Klasse 4b ein Projekt mit iPads. Jeder hat ein eigenes iPad. Ich habe gelernt wie man Emails schreibt und sendet. Wir haben auch am iPad gerechnet.

 

von Simon

 

 

iPads im Unterrichtsalltag

Erklärvideos mit Legetechnik - Klasse 3b

Im Englischunterricht der 3b haben wir die neuen Möglichkeiten der iPads u.a. dazu genutzt, erste Erklärvideos mit Hilfe der Legetechnik zu drehen. Die Kinder bastelten dazu zunächst in Partnerarbeit ein Monster mit verschiedenen Körperteilen, schrieben ein kurzes Drehbuch auf Englisch und verfilmten dies dann. Ein Kind benannte die Körperteile in englischer Sprache, das andere Kind legte und ergänzte das Monsterbild nach und nach.

Programmieren lernen mit dem Tablet